Ein großer Fan unseres Hauses ist von uns gegangen…

GIFFARD erhebt das Glas in Richtung London, am 28. Februar 2016 starb Richard Arthur “Dick” Bradsell an einem Gehirntumor mit nur 58 Jahren. Er gilt als einer der Erfinder und Vorantreiber der neuen Barkultur und wirkte bis zuletzt in London. Seine Herangehensweise an Getränke war einfach: nimm frische und möglichst die besten Zutaten für deine Getränke. Zwei der Drinks, die ihn als Nutzer und Bewunderer von GIFFARD Produkten, berühmt gemacht haben, wollen wir hier vorstellen: Den Espresso Martini und den Bramble, beides Drinks, die weltweit auf den Cocktailkarten zu finden sind.

espresso martini DMX

Espresso Martini von Dick Bradsell

Espresso Martini

Zutaten:
4 cl Wodka
3 cl Espresso (frisch aber abgekühlt)
1 cl GIFFARD Cafe Likör
1 cl GIFFARD GommeSirup
1 Zitronenzeste

Herstellung:
Alle Zutaten zusammen mit viel Eiswürfeln in einen Shaker geben und kräftig durchschütteln, doppelt abseihen (darauf bestand Dick Bradsell) ins vorgekühlte Gästeglas. Mit Kaffeebohnen verzieren und Zitronenzeste darüber abspritzen und Glasstiel mit der Zeste einreiben. Zeste danach entsorgen.

Bramble von Dick Bradsell

Bramble von Dick Bradsell

Bramble

Zutaten:
60 ml London Dry Gin
30 ml Zitronensaft
15 ml GIFFARD Zuckersirup
15 ml GIFFARD Creme de Mure (Brombeer-Likör)

Herstellung:
Zunächst Zitrone, Zuckersirup und Gin auf Eiswürfel in einen Shaker geben und kräftig durchschütteln. Doppelt abseihen ins Gästeglas, crushed Ice hinzugeben und darüber GIFFARD Creme de Mure geben. Garnieren mit Beerenfrüchten.

This entry was posted in Bartender's Liebling, GIFFARD in der Welt and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s